Navigation

Strand-Kiosk
Amber Stones


Kneipenterroristen
U-Boot-Ehrenmal in Möltenort
Das U-Boot-Ehrenmal in Möltenort

Das U-Boot-Ehrenmal auf der Möltenorter Schanze in Heikendorf bei Kiel ist dem Gedenken aller auf See gebliebenen U-Bootfahrer Deutscher Marinen gewidmet. Hier sind mehr als 35.000 Namen der gefallenen U-Boot-Fahrer der beiden Weltkriege auf Bronzetafeln verewigt.

Auch der Soldaten, die im Frieden ihr Leben auf U-Booten ließen, wird hier gedacht. Es ist aber zugleich auch eine Gedenkstätte für alle Opfer des Ubootkrieges.

Das Ehrenmal ist ein Ort der Stille, des Gedenkens, der Erinnerung und Besinnung, aber auch der Mahnung gegen Krieg und Gewalt.

Im Weltkrieg 1914-1918 fanden 5249 Männer der U-Boot-Waffe den Tod.

200 Unterseeboote gingen verloren.

In Memoriam

Michel, Georg-Heinz
KKapt.
*19.09.1909
U 12. (1937)
U 29. Cdr.(11.38-04.39)
U 25. Cdr.(04.39-09.39)
U 54. Cdr.(09.39-11.39)
U 8. Cdr.(12.39-05.40)

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Frei.Wild

Frei.Wild

Unantastbar